Channel Joshua März 2016

Channel Joshua März 2016

Channel März 2016

Joshua spricht:

Wie innen so außen und die Gesetzte der Anziehungskraft

Eine meiner Fähigkeiten als Schöpferisches Wesen aus reiner Energie sind die Energiefelder, die jedes Bewusste Wesen sich kreieren kann.

Die Energie des All einen, der Schöpfung sind unglaublich kraftvoll, einzigartig in seiner Wirkungsweise und genial in seiner Zusammensetzung. Diese Energie wird alleine durch Bewusstheit gelenkt. Bewusstheit heißt, worauf die Kraft deines bewussten Geistes gelenkt wird.

Bewusster Geist ist nicht dein Denken, denn dein Denken ist Programmiert. Programmiert von der Dualität, von deinen Mustern und Verhaltensweisen. Aus diesem Programm heraus kannst du auch schöpfen.

Bewusster Geist weiß. Denken dagegen glaubt, meint, vermutet, ist nicht sicher, ist abgelenkt, ist unsicher und verzettelt sich.

Das All eine ist einfach. Reine Energie, die den Gesetzen der Aktion und Reaktion folgt.

Du setzt eine Aktion, indem deine Gedanken oder dein bewusster Geist sich auf die Energie des All einen ausrichtet. Egal ob Gedanke oder bewusster Geist, die Energie des All einen folgt der Ausrichtung deines Tun.

Wenn du in deinen Gedanken Dunkelheit trägst dann ziehst du damit Energie des All einen an, weil du dich darauf ausrichtest. Somit wird die Energie des All einen in dein Dunkelheitsfeld gezogen und es verstärkt es. Damit wird ein stärkeres Energiefeld geschaffen. Je öfter du dich dem Schatten hingibst, je öfter nährst du ihn durch die All eins Energie. Daraus entsteht eine Anziehungskraft. Je stärker das Feld wird, je größer wird die Anziehungskraft. Diese Anziehungskraft zieht dir genau das in dein Lebensfeld das in dir vorhanden ist. Das heißt, dass dein innen sich im außen wieder findet.

Dein dich umgebendes Lebensfeld zeigt dir, welche Felder der Resonanz in dir wirken.

Wenn du deinen bewussten Geist und somit die Kraft deines Herzens auf das All eine ausrichtest, dann wird auch hier die Schöpferkraft wirksam. Das Feld wird an stärke zunehmen je mehr du deinen bewussten Geist darauf richtest. Der bewusste Geist und somit das Herzfrequenzfeld, agieren im Licht. Es baut sich ein Lichtfeld auf, das wiederum Licht in dein dich Umgebendes Lebensfeld fließen lässt. So kannst du im außen auch hier dein Innen erkennen.

Die Felder reagieren sehr schnell auf deine innere Ausrichtung. Das heißt das du jederzeit deine Felder, in jegliche Richtung ausrichten kannst. Ob Schatten oder Licht, es ist deine Entscheidung.

Versuche es einfach selbst einmal. Richte mal eine Stunde lang deine Schöpferkraft auf das Licht und du wirst sehen wie schnell es sich in dir Manifestiert und dir Wohlbefinden bringen kann.

Dann lenke es auf den Schatten und das geht noch schneller, denn das sind gewohnte Strukturen deines Denkens. Und nun kannst du für dich wählen was wohin du dich ausrichten möchtest.

Joshua

Brigitte:

Ihr lieben, Joshua ist ein Energiewesen dass sehr stark auf Heilung des Körpers ausgerichtet ist. Da ja jeder Gedanke auf deinen Körper wirkt ist das was Joshua hier spricht sehr wichtig. Denn ob du dein Bewusstsein auf das Licht oder den Schatten ausrichtest, hängt dann ja auch mit dem Wohlbefinden deines Köpers direkt zusammen.

Lg Brigitte